Auf den Rechtsschutz im dbb ist Verlass!

Auf den Rechtsschutz im dbb ist Verlass!
Foto: BSBD RLP
In der dbb Geschäftsstelle in Mainz trafen sich die Anwälte des dbb Dienstleistungszentrums Südwest aus Mannheim mit Vertretern der Fachgewerkschaft BSBD Rheinland-Pfalz und der Steuergewerkschaft. Malte Hestermann hatte das Treffen angeregt und dankeswerter-weise auch organisiert. Als Vertreter der dbb Landesleitung nahm Kollege Bach an dem Gespräch teil. Der BSBD war vertreten durch seinen Landesvorsitzenden Winfried Conrad und dem Rechtsschutz-beauftragten des Landesvorstandes, Kollegen Markus Stahl.

Zunächst wurde die Zusammenarbeit zwischen den Fachgewerkschaften und dem Dienstleistungszentrum erörtert. Conrad dankte den Mitarbeitern des DLZ Mannheim für ihr Engagement und wies darauf hin, dass der angebotene Rechtsschutz für die Mitglieder ein wichtiger Gesichtspunkt ihrer Mitgliedschaft sei. Die Anwälte konnten darüber berichten, dass eine vom BSBD RLP angeregte Idee von der Hauptstelle des Rechtsschutzes beim dbb in Berlin umgesetzt werde. Die Rechtsschutznehmer werden in einem Bewertungsbogen über ihre Erfahrungen in der Abwicklung ihrer Rechtsschutz-angelegenheit befragt. Auch die Zuständigkeit des Dienstleistungszentrums Mannheim wurde modifiziert. Gleichgelagerte Rechtsschutzfälle mit mehreren Betroffenen werden nunmehr nur noch von den Mannheimer Anwälten betreut. Andere DLZ´S müssen nicht mehr eingeschaltet werden.

Vorstand

Ortsverbände

BSBD Magazin

BSBD Rheinland-Pfalz auf Facebook

Mitgliedschaft

Bonuswelt

Einkommenstabellen

Bildquellen:
Bonuswelt: Rainer Sturm / pixelio.de
Einkommenstabellen: Michael Grabscheit / pixelio.de
Rechtsschutz: Dieter Schütz / pixelio.de
Satzung: Thorben Wengert / pixelio.de
Mitbestimmung: Karin Jung / pixelio.de