BSBD hat die Wahl zu HPR – Bereich Strafvollzug – beim Justizministerium gewonnen!

BSBD hat die Wahl zu HPR – Bereich Strafvollzug – beim Justizministerium gewonnen
Foto: BSBD RLP
Zufriedenheit, Genugtuung, und Bestätigung der hervorragenden Arbeit der Mitglieder des BSBD Rheinland-Pfalz, die für den Hauptpersonalrat kandidierten, überwogen bei der kritischen Begutachtung des Wahlergebnisses 2017.

Die sechs Plätze von acht im Beamtenbereich konnten verteidigt werden, der Tarifbereich bleibt mit einem eindrucksvollen Ergebnis bei der Vertreterin der Beschäftigten Monika Birlenbach vom BSBD. Fairness in Wahlkampf und Vertrauen in die Wählerschaft prägte den Wahlkampf des BSBD. Persönliche Angriffe und populistische Äußerungen sind nicht das Niveau der größten Gewerkschaft im Strafvollzug. Vertrauen, Vernunft und Verlässlichkeit so lautet das Motto der Gewerkschaftler. Die Probleme und Interesse der Kolleginnen und Kollegen im Strafvollzug stehen bei uns im Vordergrund. Wir sind nah an der Basis! Verhalten wie bei den Mitkonkurrenten, die nur vor anstehenden Personalratswahlen in Aktionismus verfallen, sind nicht unser Stil. Nur Kontinuität und Weitblick zahlen sich für die Arbeit der Kolleginnen und Kollegen aus. Händeschütteln, die Pflege von Kontakten zu politischen Vertretern sind nicht Selbstzweck sondern haben nur ein Ziel: die Lage der Bediensteten im Strafvollzug zu verbessern.

Wir werden so unseren Weg weiter verfolgen! In Eurem Interesse!

Eurer BSBD Rheinland-Pfalz

Vorstand

Ortsverbände

BSBD Magazin

BSBD Rheinland-Pfalz auf Facebook

Mitgliedschaft

Bonuswelt

Einkommenstabellen

Bildquellen:
Bonuswelt: Rainer Sturm / pixelio.de
Einkommenstabellen: Michael Grabscheit / pixelio.de
Rechtsschutz: Dieter Schütz / pixelio.de
Satzung: Thorben Wengert / pixelio.de
Mitbestimmung: Karin Jung / pixelio.de